Berufsbegleitend & Praxisnah
Physiotherapie studieren
European University of Applied Sciences

  • Theorie und Praxis miteinander verbinden

  • Das passende Lernformat für die individuelle Lebenssituation

  • Individuelle Betreuung

Infos Anfordern
Studiengänge

Berufsbegleitend & Praxisnah
Physiotherapie studieren
European University of Applied Science

  • Theorie und Praxis miteinander verbinden

  • Das passende Lernformat für die individuelle Lebenssituation

  • Individuelle Betreuung

Infos Anfordern
Studiengänge

Über die European University of Applied Sciences (EU)

Die European University of Applied Sciences (EU) ist in der Tradition der Hochschule für Gesundheitsorientierte Wissenschaften Rhein-Neckar (HGWR) die erste eigenständige Hochschule für Physiotherapie in Deutschland.

In verschiedenen Formaten (vollzeit, berufsbegleitend oder als Online-Studium) bietet sie ihren Studierenden die Möglichkeit, einen Bachelor in Physiotherapie (B.Sc.) zu erwerben.

Damit bietet sie nicht nur Abiturientinnen und Abiturienten die Möglichkeit sich auf akademischem Niveau vertieft mit der Physiotherapie auseinanderzusetzen. Mit ihren organisatorischen und didaktischen Konzepten bietet die Hochschule auch berufserfahrenen Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten ohne Abitur die Möglichkeit, sich beruflich und persönlich weiterzuentwickeln.

Unsere Professor*innen und Dozent*innen haben eine langjährige praktische Berufserfahrung in Rehazentren, Praxen und Kliniken und sind durch zahleiche Weiterbildungen in ihren Lehrgebieten Spezialisten.

Der Schwerpunkt liegt auf einer praxisorientierten Lehre. Die Studiengänge sind an den zukünftigen Tätigkeiten der Absolvent*innen beziehungsweise den Anforderungen der zukünftigen Arbeitgeber ausgerichtet. Die Inhalte werden von Professor*innen und Dozent*innen mit einer umfangreichen praktischen Berufserfahrung vermittelt.

Mit einem eigenen Forschungsinstitut ermöglicht es die Hochschule ihren Studierenden sich bereits während des Studiums, mit aktuellen Fragestellungen aus der Forschung auseinanderzusetzen. Die Forschungsstärke zeigt sich in zahlreichen nationalen und internationalen Publikationen der Dozenten der EU.

Hochschulleitbild

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der European University of Applied Sciences (EU) setzen sich zur Erfüllung ihrer Aufgaben in Lehre, Studium und Forschung folgende Ziele:

1. Wir qualifizieren einen verantwortungsbewussten akademischen Nachwuchs bis zur Berufsfähigkeit durch eine praxisbezogene Lehre…

mehr

Forschungstätigkeit

Das Forschungsinstitut hat sich seit der Gründung mit

  • dem sensomotorischen Training bei Patient*innen mit chronischen Nackenschmerzen,
  • der Identifikation eines Schmerzgedächtnisses und
  • dem Effekt von visuellem Feedback auf die Propiozeption beschäftigt.

In einem Drittmittelprojekt in Kooperation mit der Stadt Mannheim wurde die Berufsfeuerwehr einem Gesundheits-Check-up unterzogen und der Einfluss von Lifestyle Faktoren auf die Leistungsfähigkeit überprüft.

Das Forschungslabor ist u.a. mit Bewegungssensoren, EMG, Kraftdynamometern und Druckalgometern ausgerüstet. Internationale Kooperationen ermöglichen den Studierenden vielfältige Möglichkeiten.

Ihre Vorteile

Bei uns lernen Sie neben aktuellem theoretischen Wissen auch, wie Sie dieses sofort anwenden können. Der Praxisbezug ist ein elementarer Bestandteil unserer Studiengänge. Dafür überprüfen wir regelmäßig die Inhalte unserer Studiengänge und stimmen diese mit Anforderungen von Arbeitgebern ab. Das bedeutet, dass Sie nicht nur in den Veranstaltungen viele praktische Beispiele und Übungen durchführen, sondern auch, Prüfungen an der EU neben schriftlichen Klausuren aus verschiedenen praktischen Prüfungen bestehen.

Egal, ob Sie nach dem Abitur direkt in ein Vollzeitstudium einsteigen möchten, oder sich neben dem Beruf weiterqualifizieren wollen – wir haben das passende Angebot dafür. Sie können parallel zum Studium die Ausbildung als Physiotherapeut beginnen. Alternativ haben Sie als vollzeitbeschäftigte*r Physiotherapeut/in die Möglichkeit, neben dem Beruf mit Präsenzphasen oder in einem reinen Online-Studium Ihren Abschluss zu erwerben.

Austausch und Betreuung sind uns wichtig. Daher studieren Sie an der European University of Applied Sciences in überschaubaren Gruppen, in denen der Austausch mit Kommilitoninnen und Kommilitonen sowie den Dozent*innen einfach und schnell ist. Unsere Professor*innen und alle Mitarbeiter*innen der Hochschule sind jederzeit bei Fragen und Anregungen für Sie erreichbar und unterstützen Sie während Ihres Studiums an der EU. Dafür hat jede Studiengruppe eine/n Professor*in, der/die für Sie als Ansprechpartner*in über die Vorlesungen hinaus zur Verfügung steht und Sie über den gesamten Verlauf des Studiums begleitet. Wir wissen, dass ein Studium nicht immer leicht ist und möchten Sie dabei unterstützen, dieses Ziel erfolgreich zu erreichen.

Bei uns macht studieren Spaß. In unseren modernen Hörsälen und bestens ausgestatteten Übungsräume lernt es sich gleich viel leichter.

Mit einem Studium an der European University of Applied Sciences legen Sie das Fundament das für ihre berufliche Entwicklung. Ein erfolgreich absolviertes Studium hilft ihnen nicht nur einen Einstieg in die Berufswelt zu finden, sondern eröffnet auch weitere Karrierechancen in führende Positionen als Teamleiter,  im Praxis-/ Gesundheitsmanagement oder im Ausbildungs- bzw. Studienbetrieb.

Staatlich anerkannt und akkreditiert

Qualität ist uns wichtig. Daher lässt sich die Hochschule regelmäßig auch von außen bewerten und beurteilen. Die European University of Applied Sciences ist durch den Wissenschaftsrat und dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg anerkannt.

Die Studiengänge der EU sind durch die Akkreditierungsagentur ZEvA seit 2016 vollumfänglich akkreditiert.

Seit 2020 befindet sich die EU im Verfahren der Systemakkreditierung. Damit stellt sie sich im Interesse ihrer Studierenden dem umfangreichsten und strengsten Verfahren zur Sicherung von Qualität in Lehre, Forschung und Service. In diesem Verfahren wird sie von der Agentur ACQUIN begleitet.

Unsere Studiengänge

Warum Physiotherapie an der European University of Applied Sciences studieren?

Physiotherapeutinnen und -therapeuten kennt jeder, sie sind sowohl in präventiven Einrichtungen des Gesundheitssystems wie Gesundheitszentren, Sportvereinen und Krankenkassen als auch in rehabilitativen Einrichtungen wie Rehazentren, ambulanten Praxen oder Krankenhäusern tätig. Sie arbeiten aber auch – je nach persönlichem Interesse oder Stärkenprofil – in Forschungszentren, der Gesundheitsberatung oder in Großunternehmen.

Der B.Sc. Physiotherapie geht über die klassische Ausbildung hinaus und qualifiziert die Absolvent*innen in sechs Kompetenzfeldern der modernen Physiotherapie.

Er erstellt eine strukturierte Befundaufnahme und Therapieplanung und behandelt mittels wissenschaftlicher Therapiemethoden. In der Rolle des medizinischen Bewegungsexperten vermittelt das Studium sowohl alle Fächer der speziellen Krankheitslehre als auch alle physiotherapeutischen Behandlungstechniken. Der „Medizinische Bewegungsexperte“ ist die Kernkompetenz der Physiotherapie.

Er informiert sich stetig über verfügbare Forschungserkenntnisse. Er untersucht und therapiert mittels wissenschaftlich fundierter Verfahren. Seine Wissenschaftskompetenz befähigt ihn, auch selbst Forschung zu betreiben und Fragen aus der Praxis durch Forschung zu beantworten.

Dazu zählen Behandlungen, Therapien, Präventionskurse, Reha-Maßnahmen oder Entscheidungen zu Ressourcen und Finanzierungen. Er trägt zu einem effizienten Gesundheitssystem bei.

Er berät zu Maßnahmen der Prävention, Gesundheitsförderung und dem Gesundheitserhalt. Er begleitet Patient*innen beispielsweise als Personal Trainer oder mit Therapien nach einem Krankenhausaufenthalt.

Er kommuniziert effizient mit seinen Patient*innen während der Therapieeinheiten. Er erklärt Diagnosen und Therapie-Vorschläge leicht verständlich. Gegenüber Kolleg*innen pflegt er eine professionell zielgerichtete Interaktion und ist ein guter Teamplayer. Seine wissenschaftlichen Kommunikationsfähigkeiten befähigen ihn zu einer zielgenauen Fragestellung im Rahmen der Forschung.

Er nimmt seine interdisziplinäre Verantwortung wahr, um optimale Therapieergebnisse zu erlangen. Gemeinsam mit anderen Therapeut*innen, Pflegekräften und Ärzt*innen sowie mit medizinisch-sozialen Diensten erarbeitet er Lösungswege für die bestmögliche Versorgung der Patient*innen.

Er entwickelt sich, seine Fähigkeiten, Fertigkeiten, Kompetenzen und Wissen kontinuierlich weiter. Er ist stets am Puls der Zeit, um seine Patient*innen bestmöglich zu behandeln. Weiterbildung ist Lebenseinstellung und ein systematischer, zyklischer Prozess, der die berufliche Karriere permanent begleitet.

Physiotherapie
ausbildungsbegleitend

Abiturientinnen und Abiturienten, die direkt in das Studium einsteigen wollen, haben im ausbildungsbegleitenden Format die Möglichkeit, neben dem Studium an der Hochschule eine vollumfängliche Ausbildung zum Physiotherapeuten zu durchlaufen. Damit sind sie für den späteren Einstieg in die Praxis bestens aufgestellt und können sowohl Tätigkeiten am Patienten als auch im Management einer Praxis übernehmen.

Studienablauf

Das Studium hat einen Umfang von 210 ECTS-Punkten. Es besteht aus 26 Modulen (davon 2 Wahlfächer), 2 Praktika und der Bachelorthesis. Die Hochschule kümmert sich um die Praktikumsplätze für die Studierenden. Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums verfügen die Absolvent*innen am Ende des 6. Semesters über einen staatlich anerkannten Berufsabschluss als Physiotherapeut/-in. Nach dem 7. Semester erlangen sie den Bachelor-Abschluss Physiotherapie (B.Sc.). In allen Semestern finden Modulprüfungen statt, mit denen die Studierenden Schritt für Schritt Prüfungssituationen und Prüfungsstil kennenlernen und schließlich für das Examen trainieren. Die Leistungsnachweise erfolgen in Form von Wissensprüfungen, Fertigkeitsprüfungen, Portfolioprüfungen und Prüfungen am Patienten.

Studieninhalte auf einen Blick

Präsenzzeit Selbststudium Gesamtzeit CP
Anatomie 200 24 224 8
Chirurgie 320 16 336 12
Innere 240 12 252 9
Neurologie 320 15 336 12
Gynäkologie 160 8 168 6
Orthopädie 320 16 336 12
Pädiatrie 160 8 168 6
Massage 240 12 252 9
Schmerz 160 36 196 7
Trainingslehre 130 10 140 5
Physiologie und Psychologie des Alterns 160 36 196 7
Gruppentherapie 200 24 224 8
101
Präsenzzeit Selbststudium Gesamtzeit CP
Gesundheitsmodelle 50 90 140 5
Gesundheit und Ernährung 50 90 140 5
Bewegungswissenschaft 60 108 168 6
Kommunikation 50 90 140 5
Clinical Reasoning in der inneren Medizin 50 90 140 5
Clinical Reasoning musk Physiotherapie 60 136 196 7
Neurorehabilitation 50 90 140 5
Schmerz Management 50 118 168 6
Praxis Management 50 90 140 5
49
Präsenzzeit Selbststudium Gesamtzeit CP
Grundlagen emp. wiss. Arbeiten 90 162 252 9
Anwendung emp. wiss. Arbeiten 50 90 140 5
BSc-Thesis 20 232 252 9
23
Präsenzzeit Selbststudium Gesamtzeit CP
Klinik Praktikum Chiro / Innere 240 280 10
Klinik Praktikum Ortho / Neuro 336 336 12
22
Präsenzzeit Selbststudium Gesamtzeit CP
Wahlfach 1 50 90 140 5
Wahlfach 2 50 90 140 5
Soziales Engagement 5 135 140 5
15

Zulassungsvoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder eine nach Landesrecht gleichgestellte Studienberechtigung.
  • Zusätzlich wird ein Ausbildungsvertrag mit einer von der Hochschule als Kooperationspartner anerkannten, staatlich anerkannten Fachschule für Physiotherapie vorausgesetzt.

Studiengebühren

Die Studiengebühren betragen 395,00 € pro Monat für die ersten sechs Semester und 6 mal 150,00 € für das siebte Semester. Zu Beginn des Studiums ist eine einmalige Immatrikulationsgebühr von 390,00 € zu entrichten.

Bewerbung

Die Bewerbung ist jederzeit über die Website mit einem Onlineformular möglich. Wir stehen Ihnen gerne bei Fragen hierzu zur Verfügung.

Studieninhalte auf einen Blick

Anatomie
Präsenzzeit: 200 Selbststudium: 24
Gesamtzeit: 224 CP: 8
Chirurgie
Präsenzzeit: 320 Selbststudium: 16
Gesamtzeit: 336 CP: 12
Innere
Präsenzzeit: 240 Selbststudium: 12
Gesamtzeit: 252 CP: 9
Neurologie
Präsenzzeit: 320 Selbststudium: 15
Gesamtzeit:336 CP: 12
Gynäkologie
Präsenzzeit: 160 Selbststudium: 8
Gesamtzeit: 168 CP: 6
Orthopädie
Präsenzzeit: 320 Selbststudium: 16
Gesamtzeit: 336 CP: 12
Pädiatrie
Präsenzzeit: 160 Selbststudium: 8
Gesamtzeit: 168 CP: 6
Massage
Präsenzzeit: 240 Selbststudium: 12
Gesamtzeit: 252 CP: 9
Schmerz
Präsenzzeit: 160 Selbststudium: 36
Gesamtzeit: 196 CP: 7
Trainingslehre
Präsenzzeit: 130 Selbststudium: 10
Gesamtzeit: 140 CP: 5
Physiologie und Psychologie des Alterns
Präsenzzeit: 160 Selbststudium: 36
Gesamtzeit: 196 CP: 7
Gruppentherapie
Präsenzzeit: 200 Selbststudium: 24
Gesamtzeit: 224 CP: 8
CP: 101
Gesundheitsmodelle
Präsenzzeit: 50 Selbststudium: 90
Gesamtzeit: 140 CP: 5
Gesundheit und Ernährung
Präsenzzeit: 50 Selbststudium: 90
Gesamtzeit: 140 CP: 5
Bewegungswissenschaft
Präsenzzeit: 60 Selbststudium: 108
Gesamtzeit: 168 CP: 6
Kommunikation
Präsenzzeit: 50 Selbststudium: 90
Gesamtzeit: 140 CP: 5
Clinical Reasoning in der inneren Medizin
Präsenzzeit: 50 Selbststudium: 90
Gesamtzeit: 140 CP: 5
Clinical Reasoning musk Physiotherapie
Präsenzzeit: 60 Selbststudium: 136
Gesamtzeit: 196 CP: 7
Neurorehabilitation
Präsenzzeit: 50 Selbststudium: 90
Gesamtzeit: 140 CP: 5
Schmerz Management
Präsenzzeit: 50 Selbststudium: 118
Gesamtzeit: 196 CP: 6
Praxis Management
Präsenzzeit: 50 Selbststudium: 90
Gesamtzeit: 140 CP: 5
CP: 49
Grundlagen emp. wiss. Arbeiten
Präsenzzeit: 90 Selbststudium: 162
Gesamtzeit: 252 CP: 9
Anwendung emp. wiss. Arbeiten
Präsenzzeit: 50 Selbststudium: 90
Gesamtzeit: 140 CP: 5
BSc-Thesis
Präsenzzeit: 20 Selbststudium: 232
Gesamtzeit: 252 CP: 9
CP: 23
Klinik Praktikum Chiro / Innere
Präsenzzeit: 240 Selbststudium:
Gesamtzeit: 280 CP: 10
Klinik Praktikum Ortho / Neuro
Präsenzzeit: 336 Selbststudium:
Gesamtzeit: 336 CP: 12
CP: 22
Wahlfach 1
Präsenzzeit: 50 Selbststudium: 90
Gesamtzeit: 140 CP: 5
Wahlfach 2
Präsenzzeit: 50 Selbststudium: 90
Gesamtzeit: 140 CP: 5
Soziales Engagement
Präsenzzeit: 5 Selbststudium: 135
Gesamtzeit: 140 CP: 5
15

Zulassungsvoraus­setzungen

  • Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder eine nach Landesrecht gleichgestellte Studienberechtigung.
  • Zusätzlich wird ein Ausbildungsvertrag mit einer von der Hochschule als Kooperationspartner anerkannten, staatlich anerkannten Fachschule für Physiotherapie vorausgesetzt.

Studiengebühren

Die Studiengebühren betragen 395,00 € pro Monat für die ersten sechs Semester und 6 mal 150,00 € für das siebte Semester. Zu Beginn des Studiums ist eine einmalige Immatrikulationsgebühr von 390,00 € zu entrichten.

Bewerbung

Die Bewerbung ist jederzeit über die Website mit einem Onlineformular möglich. Wir stehen Ihnen gerne bei Fragen hierzu zur Verfügung.

Physiotherapie
berufsbegleitend

Studienablauf

Das Studium hat einen Umfang von 180 ECTS-Punkten. Es besteht aus 14 Modulen (davon 2 Wahlfächer), 2 Praktika und der Bachelorthesis. Eine abgeschlossene Physiotherapieausbildung kann mit bis zu 80 ECTS-Punkten auf das Studium angerechnet werden, wodurch sich das Studium auf 4 Semester verkürzt. In allen Semestern finden Modulprüfungen statt, mit denen die Studierenden Schritt für Schritt Prüfungssituationen und Prüfungsstil kennenlernen und schließlich für das Examen trainieren. Die Leistungsnachweise erfolgen in Form von Wissensprüfungen, Fertigkeitsprüfungen, Portfolioprüfungen und Prüfungen am Patienten.

Der Zeitaufwand für das Studium beträgt etwa 10 Wochenstunden Selbstlernzeit, sowie jeweils ein monatliches Präsenzmodul im Umfang ca. 23 Stunden (Freitag bis Sonntag).

Studieninhalte auf einen Blick

Präsenzzeit Selbststudium Gesamtzeit CP
Clinical Reasoning muskuloskelettale Physiotherapie 75 121 196 7
Clinical Reasoning in der inneren Medizin 45 95 140 5
Neurorehabilitation 45 95 140 5
Schmerz Management 45 95 168 5
Praxis Management 45 95 140 5
Gesundheitsmodelle 45 95 140 5
Gesundheit und Ernährung 45 95 140 5
Bewegungswissenschaft 45 95 140 5
Trainingswissenschaft 45 95 140 5
Kommunikation 45 95 140 5
480 976 1456 52
Präsenzzeit Selbststudium Gesamtzeit CP
Grundlagen emp. wiss. Arbeiten 90 162 252 9
Anwendung emp. wiss. Arbeiten 50 90 140 5
BSc-Thesis 20 232 252 9
23
Präsenzzeit Selbststudium Gesamtzeit CP
Klinik Praktikum Chir / Innere 240 280 5
Klinik Praktikum Ortho / Neuro 336 336 5
10
Präsenzzeit Selbststudium Gesamtzeit CP
Wahlbereich 1 50 90 140 5
Wahlbereich 1 50 90 140 5
Soziales Engagement 5 135 140 5
15

Zulassungsvoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder eine nach Landesrecht gleichgestellte Studienberechtigung.
  • Zusätzlich ist ein Berufsabschluss als staatlich anerkannter/e Physiotherapeut/-in nachzuweisen.

Studiengebühren

Die Studiengebühren betragen 360,00 € pro Monat. Zu Beginn des Studiums ist eine einmalige Immatrikulationsgebühr von 390,00 € zu entrichten.

Bewerbung

Die Bewerbung ist jederzeit über die Website mit einem Onlineformular möglich. Wir stehen Ihnen gerne bei Fragen hierzu zur Verfügung.

Studieninhalte auf einen Blick

,

Clinical Reasoning muskuloskelettale Physiotherapie
Präsenzzeit: 75 Selbststudium: 121
Gesamtzeit: 196 CP: 7
Clinical Reasoning in der inneren Medizin
Präsenzzeit: 45 Selbststudium: 95
Gesamtzeit: 140 CP: 5
Neurorehabilitation
Präsenzzeit: 45 Selbststudium: 95
Gesamtzeit: 140 CP: 5
Schmerz Management
Präsenzzeit: 45 Selbststudium: 95
Gesamtzeit:140 CP: 5
Praxis Management
Präsenzzeit: 45 Selbststudium: 95
Gesamtzeit: 140 CP: 5
Gesundheitsmodelle
Präsenzzeit: 45 Selbststudium: 95
Gesamtzeit: 140 CP: 5
Gesundheit und Ernährung
Präsenzzeit: 45 Selbststudium: 95
Gesamtzeit: 140 CP: 5
Bewegungswissenschaft
Präsenzzeit: 45 Selbststudium: 95
Gesamtzeit: 140 CP: 5
Trainingswissenschaft
Präsenzzeit: 45 Selbststudium: 95
Gesamtzeit: 140 CP: 5
Kommunikation
Präsenzzeit: 45 Selbststudium: 10
Gesamtzeit: 140 CP: 5
CP: 52
Grundlagen emp. wiss. Arbeiten
Präsenzzeit: 90 Selbststudium: 162
Gesamtzeit: 252 CP: 9
Anwendung emp. wiss. Arbeiten
Präsenzzeit: 50 Selbststudium: 90
Gesamtzeit: 140 CP: 5
BSc-Thesis
Präsenzzeit: 20 Selbststudium: 232
Gesamtzeit: 252 CP: 9
CP: 23
Klinik Praktikum Chir / Innere
Präsenzzeit: 240 Selbststudium:
Gesamtzeit: 280 CP: 5
Klinik Praktikum Ortho / Neuro
Präsenzzeit: 336 Selbststudium:
Gesamtzeit: 336 CP: 5
CP: 10
Wahlbereich 1
Präsenzzeit: 50 Selbststudium: 90
Gesamtzeit: 140 CP: 5
Wahlbereich 1
Präsenzzeit: 50 Selbststudium: 90
Gesamtzeit: 140 CP: 5
Soziales Engagement
Präsenzzeit: 5 Selbststudium: 135
Gesamtzeit: 140 CP: 5
CP: 15

Zulassungsvoraus­setzungen

  • Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder eine nach Landesrecht gleichgestellte Studienberechtigung.
  • Zusätzlich ist ein Berufsabschluss als staatlich anerkannter/e Physiotherapeut/-in nachzuweisen.

Studiengebühren

Die Studiengebühren betragen 360,00 € pro Monat. Zu Beginn des Studiums ist eine einmalige Immatrikulationsgebühr von 390,00 € zu entrichten.

Bewerbung

Die Bewerbung ist jederzeit über die Website mit einem Onlineformular möglich. Wir stehen Ihnen gerne bei Fragen hierzu zur Verfügung.

Physiotherapie als
Online Studiengang

Der Online Studiengang Physiotherapie kann sowohl als Vollzeit- oder als Teilzeitvariante studiert werden. Er schafft somit die Möglichkeit einer akademischen Ausbildung mit maximaler Flexibilität für die Studierenden. Dank eines innovativen e-learning Ansatzes können die Studierenden ihren Abschluss auch ohne Präsenz und Lehrbriefe auf dem gewohnten Niveau der European University of Applied Sciences erreichen. Der Start des Studiengangs steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

Studienablauf

Das Studium hat einen Umfang von 180 ECTS-Punkten. Es besteht aus 22 Modulen, einem Praxismodul und der Bachelorthesis. Eine abgeschlossene Physiotherapieausbildung kann mit bis zu 90 ECTS-Punkten auf das Studium angerechnet werden. Es dauert in der Vollzeitvariante sechs Semester und in der Teilzeitvariante kann es auf Wunsch der Studierenden auf bis zu 12 Semester ausgedehnt werden. Durch Anrechnung aus der Ausbildung zum Physiotherapeuten kann die Studiendauer verkürzt werden. In allen Semestern finden Modulprüfungen statt, mit denen die Studierenden Schritt für Schritt Prüfungssituationen und Prüfungsstil kennenlernen und schließlich für das Examen trainieren. Die Leistungsnachweise erfolgen in Form von Wissensprüfungen, Fertigkeitsprüfungen, Portfolioprüfungen und Prüfungen am Patienten.

Studieninhalte auf einen Blick

Modul Nr. Module Art der Lehrveranstaltung Art der Prüfung bzw. der Endnoten bildenden studienbegleitendene Leistungsnachweise ECTS Punkte
1 Rechtliche und sozialwissenschaftliche Grundlagen Fernstudium StA (angerechnet) 6 CP
2 Medizinische anatomische Grundlagen Fernstudium schrP.: 120 Min. (angerechnet) 6 CP
3 Medizinische physiologische Grundlagen Fernstudium schrP.: 120 Min. (angerechnet) 6 CP
4 Medizinische pathalogische Grundlagen Fernstudium schrP.: 120 Min. (angerechnet) 12 CP
5 Allgemeine Grundlagen des physiotherapeutischen Handelns Fernstudium Praktische Prüfung (angerechnet) 6 CP
6 Physiotherapeutische Untersuchung, Befunderhebung Fernstudium Praktische Prüfung (angerechnet) 6 CP
7 Physikalische Therapie und Massagetechniken Fernstudium schrP: 120 Min. (angerechnet) 6 CP
8 Grundlagen der Biomechanik, Trainingslehre und Trainingstherapie Fernstudium schrP: 120 Min. (angerechnet) 6 CP
9 Physiotherapeutische Behandlungstechniken Fernstudium Praktische Prüfung (angerechnet) 6 CP
10 Berufspraxis Fernstudium Bericht (angerechnet) 30 CP
11 Schlüsselkompetenzen Fernstudium Präsentation (1/15) 6 CP
12 Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens/Evidenzbasierte Praxis Fernstudium StA (1/15) 6 CP
13 Public Health Fernstudium mdl.P: 120 Min (1/15) 6 CP
14 Qualitätsmanagement Fernstudium StA (1/15) 6 CP
15 Gesundheitspsychologie Fernstudium StA (1/15) 6 CP
16 Medizin- und Gesundheitsrecht Fernstudium mdl.P: 120 Min (1/15) 6 CP
17 Grundlagen Berufs- und Wissenschaftsethik Fernstudium StA (1/15) 6 CP
18 Gesundheitsförderung und Prävention Fernstudium StA (1/15) 6 CP
19 Clinical Reasoning Fernstudium mdl.P: 120 Min (1/15) 6 CP
20 Reflektierte physioth. Praxis I Fernstudium Präsentation (1/15) 6 CP
21 Reflektierte physioth. Praxis II Fernstudium Präsentation (1/15) 6 CP
22 Reflektierte physioth. Praxis III Fernstudium Präsentation (1/15) 6 CP
23 Wissenschaftliches Schreiben Fernstudium StA (1/15) 6 CP
24 Bachelorabschlussmodul Bachelorarbeit 12 CP
GESAMT 180 CP

Studieninhalte auf einen Blick

1. Rechtliche und sozialwissenschaftliche Grundlagen
Fernstudium StA (angerechnet) 6 CP
2. Medizinische anatomische Grundlagen
Fernstudium schrP.: 120 Min. (angerechnet) 6 CP
3. Medizinische physiologische Grundlagen
Fernstudium schrP.: 120 Min. (angerechnet) 6 CP
4. Medizinische pathalogische Grundlagen
Fernstudium schrP.: 120 Min. (angerechnet) 12CP
5. Allgemeine Grundlagen des physiotherapeutischen Handelns
Fernstudium Praktische Prüfung (angerechnet) 6 CP
6. Physiotherapeutische Untersuchung, Befunderhebung
Fernstudium Praktische Prüfung (angerechnet) 6 CP
7. Physikalische Therapie und Massagetechniken
Fernstudium schrP: 120 Min. (angerechnet) 6 CP
8. Grundlagen der Biomechanik, Trainingslehre und Trainingstherapie
Fernstudium schrP: 120 Min. (angerechnet) 6 CP
9. Physiotherapeutische Behandlungstechniken
Fernstudium Praktische Prüfung (angerechnet) 6 CP
10. Berufspraxis
Fernstudium Bericht (angerechnet) 30 CP
11. Schlüsselkompetenzen
Fernstudium Präsentation (1/15) 6 CP
12. Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens/Evidenzbasierte Praxis
Fernstudium StA (1/15) 6 CP
13. Public Health
Fernstudium mdl.P: 120 Min (1/15) 6 CP
14. Qualitätsmanagement
Fernstudium StA (1/15) 6 CP
15. Gesundheitspsychologie
Fernstudium StA (1/15) 6 CP
16. Medizin- und Gesundheitsrecht
Fernstudium mdl.P: 120 Min (1/15) 6 CP
17. Grundlagen Berufs- und Wissenschaftsethik
Fernstudium StA (1/15) 6 CP
18. Gesundheitsförderung und Prävention
Fernstudium StA (1/15) 6 CP
19. Clinical Reasoning
Fernstudium mdl.P: 120 Min (1/15) 6 CP
20. Reflektierte physioth. Praxis I
Fernstudium Präsentation (1/15) 6 CP
21. Reflektierte physioth. Praxis II
Fernstudium Präsentation (1/15) 6 CP
22. Reflektierte physioth. Praxis III
Fernstudium Präsentation (1/15) 6 CP
23. Wissenschaftliches Schreiben
Fernstudium StA (1/15) 6 CP
24. Bachelorabschlussmodul
Bachelorarbeit 6 CP
ECTS: 180 CP

Studieren an der EU

Unser Campus

Der Neubau der European University of Applied Sciences ist speziell auf die Anforderungen einer modernen Hochschule konzipiert. Er bietet alle Annehmlichkeiten, die zeitgemäße Wissensvermittlung heute erfordert. Kennzeichnend ist die Ausstattung mit spezifischem Forschungsequipment, das direkt in den Veranstaltungen verwendet wird. Für reale Fallbeispiele hat die Hochschule Seminar- und Behandlungsräumlichkeiten in einem nahe gelegenen Akutkrankenhaus. Besonders vorteilhaft ist die zentrale Lage nur 1 km vom ICE-Bahnhof entfernt.

Die EU ist eingegliedert in einen gemeinsamen Campuspark mehrerer akademischer Bildungsträger. In direkter Nachbarschaft befindet sich die Hochschule Mannheim, das Goethe-Institut, die Merkur-Akademie sowie die Hochschule für Gestaltung. Dieser besondere Bildungsstandort macht die EU zum Teil eines großen Ganzen.

Eine Hochschule bedeutet nicht nur Studieren. Beim Studium geht es auch darum, Menschen zu treffen, sich zu vernetzen, gemeinsam Zeit zu verbringen und sich weiterzuentwickeln. Der Campuspark ist dazu der ideale Ort. Ein hochdynamischer Ort – wuselig, spannend und immer in Bewegung. In dieser besonderen Atmosphäre treffen sich tagtäglich Studierende unterschiedlichster Fachrichtungen und nutzen die gemeinsamen Angebote des Campusparks:

  • Mensa
  • Cafeteria
  • Innenhof
  • Bibliothek
  • Hochschulsport

Unser Partnernetzwerk

Unsere Experten & Erfahrungsberichte

Unsere Professor*innen und Dozent*innen zeichnen sich nicht nur durch eine hohe fachliche Expertise aus. Durch ihre umfangreiche berufliche und praktische Erfahrung jenseits der Hochschule sorgen sie dafür, dass die Studierenden optimal auf ihre späteren beruflichen Herausforderungen vorbereitet werden. Zusätzlich bringen Lehrbeauftragte ihre spezielle Expertise aus dem Praxisalltag mit in das Studium ein. Eine Auswahl unsere Professor*innen und Dozent*innen finden Sie hier:

Prof. Dr. Torsten Brauner
Fachgebiet: Bewegungswissenschaften
Promotion: Dr rer.nat., 2011

Forschungsschwerpunkte:

Bedeutung mechanischer Belastung auf muskuloskeletale Anpassungen, Verletzungen und Rehabilitation
Entwicklung und Evaluation von Geräten und Methoden in der Rehabilitation, z.B. Exergaming

torsten.brauner@eu.de

Prof. Dr. Konstantin Beinert
Physiotherapeut seit 1999
Institut für angewandte Forschung am Bewegungssystem seit 2010
Promotion 2015

konstantin.beinert@eu.dea

Angelika Wedel
Physiotherapeutin seit 16.12.2004
Bachelor of Arts in Physiotherapy seit 20.02.2010
Master of Science in Physiotherapie seit 20.04.2017

Erfahrungsberichte

Das tolle an der EU ist der gemeinsame Unterricht mit bereits im Beruf tätigen Physiotherapeuten und Physiotherapeutinnen. So kommt es zu einem tollen Austausch von Erfahrungen und Gelerntem und beide Seiten können davon profitieren.

Oliver Oestreicher

Durch ein familiäres Umfeld mit den Dozent*innen und Kommiliton*innen ist ein gemeinsames Studieren und Arbeiten an der EU in allen Modulen mit Spaß und Motivation möglich.

Larissa Bentz

Durch das wissenschaftliche Arbeiten und die freundliche familiäre Arbeitsatmosphäre bereitet mir das Studium viel Spaß und motiviert mich dazu weiter zu arbeiten.

Clara Nell

Bewerben


    FrauHerrDivers





    * Pflichtfeld

    Kontakt

    European University of Applied Sciences
    Walter-Krause-Str. 11
    68163 Mannheim
    E-Mail: info@european-university.net

    Telefon: 0621-8359970

    Live erleben




      FrauHerrDivers




      Newsletter